Startseite / Alle Tests / Expressi Kapselmaschine – Aldis neue Kaffeemaschine bei uns im Test

Expressi Kapselmaschine – Aldis neue Kaffeemaschine bei uns im Test

Nun also ist auch Aldi-Süd im Kapselmaschinen-Segment tätig. Denn seit heute verkauft Aldi-Süd seine eigene Kapselmaschine mit dem Namen Expressi. Ob der Einstieg zu so einem späten Zeitpunkt noch gelingt oder ob es schon zu spät ist, das wird man sehen. Wir sind heute losgezogen und haben eine Maschine, sowie die dazugehörigen Kapseln gekauft – und beides natürlich für euch getestet.

Aldi-Süd hat die Kapselmaschine der Firma K-Fee mit Sitz in Bergisch-Gladbach im Angebot. Aldi hat sich dazu entschlossen, das System auf den Namen Expressi zu taufen. Der Konkurrent bzw. die Firma, die die Kapseln auf den Markt gebracht hat, kennt wohl jeder: Nespresso mit mit dem Testimonial  George Clooney.

Eins vorweg: es wird darauf hingewiesen, dass die Kapseln von anderen Anbietern nicht in der Maschine funktionieren und sollte man diese dennoch benutzen, kann dies zu Gefahren führen. Als Tipp von uns: die Kapseln von Starbucks passen auch. Diese sind allerdings mehr als doppelt so teuer (pro Tasse gerechnet), als die von Aldi.

Die Expressi Kapselmaschine

Expressi Verpackung

Gekauft werden kann die Maschine wahlweise in Schwarz oder Silber. Die Maschine hat eine Größe von H 297 mm x B 150 mm x T 278mm.

Folgende Funktionen gibt es:

  • einstellbare Füllmenge (kleine und große Tasse)
  • Ein-/Austaste
  • 19 Bar Hochleistungspumpe
  • Milchkapseltatse / Spülautomatik
  • automatischer Kapselauswurf
  • Auffangbehälter für 9-10 benutzte Kapseln
  • höhenverstellbare Tropfschale
  • einfach entnehmbarer 1 Liter Wassertank

Im Lieferumfang enthalten ist:

  • die Kapselmaschine
  • der Wassertank
  • die Höhenverstellung
  • ein Auffangbehälter  für die Kapseln

Expressi

Die Inbetriebnahme ist ganz einfach, Stecker in die Steckdose, Wassertank aufgefüllt und 3 mal die Spültaste gedrückt – und schon kann es losgehen. Kapsel einlegen, Hebel schließen und auswählen, ob man eine große oder kleine Tasse Kaffee haben möchte.

Ich habe mir die Füllmenge von der großen Tasse verändert, damit die Tasse auch voll wird. Die kleine Tasse habe ich so gelassen, da diese auch die Espresso-Taste ist und der Espresso ja klein und stark sein soll.

Alle Teile lassen sich gut reinigen. Das Innenleben der Kapselpresse soll alle 14 Tage mit einer Reinigungskapsel oder einem Reinigungsmittel, welches in einem Onlineshop angeboten wird, gereinigt werden. Auch gibt es dort einen Wasserfilter zu kaufen, der leider nicht direkt zusammen mit der Maschine verkauft wird. Wieder ein Tipp wieder von uns: wir filtern das Wasser vorher mit einem Britta-Wasserfilter und benutzen das Wasser danach in unseren Maschinen.

Der Kaffee bzw. die Kaffeekapseln

Aldi bietet zur Zeit 9 verschiedene Sorten an, weitere Sorten sollen noch ins Sortiment aufgenommen werden.

Erhältlich sind folgende Sorten:

  • Espresso : Livigo,Reggio,Ristretto
  • Lungo: Amalfi Lungo, Firenze Lungo, Cafe Crema Lungo
  • Spezialitäten: Cappuccino, Latte Macchiato, Cioccolata Cacao

Probiert habe ich bisher den Cafe Crema, Cappuccino, Latte Macchiato und den Cacao.

Der Cacao konnte mich nicht überzeugen, vom Geschmack her zu wässerig und auch die Menge die man aus einer Kapsel bekommt ist nicht ok. Dann lieber zu der guten alten Milch und dem klassischen Kakaopulver greifen.

Die Kaffeesorten schmecken durch die Bank gut  und für diese können wir eine Empfehlung aussprechen. Was den Expresso angeht sollte jedem klar sein, dass die Maschine da nicht mithalten kann. Man bekommt eher einen warmen Mokka. Die Crema ist nicht ok sondern eher ein Schaum. Das macht die Nespresso-Maschine besser, aber auch nicht perfekt. Wer es perfekt haben möchte, der muss zu Spezialgeräten greifen die dann auch nur Expresso machen können.

Was sich Aldi in Zukunft einfallen lässt wissen wir nicht, aber sobald es etwas Neues gibt, dann lassen wir es euch hier wissen.

Kommen wir zum Preis

Die Expressi Maschine verkauft Aldi für € 69,99, was in dieser Geräteklasse sehr günstig ist. Allerdings: wenn man € 10-15 drauf legt, bekommt man bereits eine Nesspresso Maschine.

Die Kapseln gibt es zum Preis von € 2,99 für 16 Tassen. Nur die Sorten, die eine Milchkapsel beinhalten, kommen mit 8 Tassenportionen daher. Im übrigen sind die Kapseln mit Milchpulver gefüllt. Als Zubehör gibt es im Online-Shop Entkalker für € 3,99, Reiniger für € 3,99 und den Wasserfilter für € 9,99. Wie lange dieser hält, können wir leider noch nicht sagen. Im Normalfall gibt es diese Artikel auch Aldi vor Ort.

Fazit

Die Expressi ist eine gute Kapselmaschine, die einen guten Kaffeegeschmack liefert. Der Preis für die Maschine und die Kapseln sind ok. Wer nicht viel Kaffee trinkt ist hier genau richtig. Wer allerdings viel Kaffee trinkt, kommt im auf eine gute Summe. Ein Rechenbeispiel: bei zwei Tassen pro Tag komt man, wenn man das auf’s Jahr hochrechnet, auf ca. € 150,- im Jahr. Wer mehr trinkt, sollte also lieber zu einem Kaffeevollautomaten greifen.

Ach ja: schade finden wir, dass nicht ein Reinigungsset und eine Entkalker-Patrone zum Ausprobieren mit beim Gerät dabei waren.
Positiv:

  • heißer Kaffee der Schmeckt
  • einfache Bedienung

Negativ:

  • der Kaffeeauslauf spritzt etwas
  • Gerät muss beim Öffnen des Kapselhebers festgehalten werden
  • es entsteht durch die Kapseln viel Müll
  • keine Benutzung anderer Kapseln möglich

Links:

Review Übersicht

Verarbeitung
Funktionen
Ausstattung
zusätzliches Zubehör (extra erhältlich

Gesamtnote Befriedigend

User Rating: 3.02 ( 20 votes)

Über Marcus

Apple-Junky, Technik Fan, Konsolen Zocker (XBox/PS), Hunde Liebhaber (GoldenRetriever), Genuss Mensch ;-) und News süchtig

Check Also

Sweet Duo Black & White-Tasche

Black & White Tasche von McDonald’s

Die Black & White Tasche von McDonald’s gibt es seit ein paar Tagen in den …

25 Kommentare

  1. Hab ich noch nie ausprobiert, bin aber für jeden zweckmässigen Testbericht dankbar, da ich mit dem Gedanken spiele, mir auch eine neue Kaffemaschine zu zu tun. Also: Falls jemand noch weitere Favoriten hat: Zeigt sie:-)

  2. Hallo der Test und die aufgeführten Negativ-Punkte sind leider sehr schlecht recherchiert, da:

    1. Jede Kapsel-Maschine festgehalten werden muss, wenn man die Kapsel entfernt
    2. Bei keiner Kapsel-Maschine ein Reinigungstab/-set dazu ist, da man diese meist mit heißem Wasser durchlaufen lässt und dazu rät einen Tischwasserfilteranlage sprich entkalktes Wasser zu benutzen, um die Lebensdauer der Maschine zu gewährleisten
    3. Starbucks Kapseln gehen sehr wohl mit der Maschine, da es haargenau das gleiche System ist.

    Die Müllproduktion durch die Kapseln hat man bei jeder Kapselmaschine in Form der Kapsel jedoch habe ich auch den Müll bei filterlosen Kaffemaschinen in Form des durchgenässten Kaffee oder die Filtertüte mit dem Kaffee oder oder oder…

    Grüße Smartie

    • Hallo,

      das stimmt so nicht.

      Eine Maschine die etwas mehr kostet und nicht nur aus billigen und leichten Teilen besteht muss nicht festgehalten werden.

      Zum Müll: Soll das Dein Ernst sein? Kaffeefilter oder Tabs lassen sich ganz einfach im Kompost entsorgen. Wer keinen Kompostierer hat wirft sie in die Biotonne wo sie von der Umwelt abgebaut werden. Eine Kapselmaschine ist reine Umweltverschmutzung und hoffentlich werden diese Dinger mal ordendlich Besteuert.

    • Das stimmt so nicht: bei der Tchibo Maschine muss man nix festhalten. Hebel nach oben geht ohne Festhalten. Die Kapseln kommen in die gelbe Tonne und bestehen schon aus Recyclingmaterial bzw. werden diesem Kreislauf auch wieder zugeführt.

  3. der Kaffeeauslauf spritzt überhaupt nicht bei mir.
    Gerät muss nicht beim Öffnen des Kapselhebers festgehalten werden

    Benutzung anderer Kapseln auch möglich.
    Ich habe schon ausprobiert die teure Kapseln von Tchibo “ Cafissimo“
    und es funktioniert wunderbar. Nur die von Tchibo Cafissimo schmecken nicht so gut.

    Der Kaffee schmeckt genial

  4. warum muss ich bei jedem Kaffee immer die spültaste drücken

  5. Expressi Nutzer

    ich bin bisher sehr begeistert von der Maschine. Die Probleme mit dem öffnen des Kapselhalters habe ich nicht. Eher würde ich sagen die Maschine fühlt sich nicht billig an und für mein Empfinden ist sie gut durchdacht.

    Am Testbericht stört mich etwas die Aussage, dass die Füllmenge für die große Tasse verändert wurde, also mehr Wasser durchläuft und später der Kakao negativ bewertet wird, weil er wässrig schmeckt.
    Mit 110ml (Werkseinstellung) ist es der bisher schokoladigste Kakao den ich persönlich von einer Kapselmaschine getrunken habe. Wobei generell eher der Schwerpunkt auf Kaffee liegt. Kakao und Tee kann man sich auch wunderbar ohne extra Maschinen zubereiten 😉

    Mein persönliches Fazit nachdem ich die Expressi mein Eigen nennen kann:

    + Wasserbehälter steht von allein (war bei meiner Dolce Gusto nicht der Fall)
    + guter Geschmack mit den vorgegebenen Einstellungen
    + bei Bedarf veränderbare Füllmengen für kleine und große Tassen
    + schlanke Maschine, durchdachtes Design (Kapselauffangbehälter, höhenverstellbar, Wasserfilter im Wassertank integrierbar)
    + Kapseln von Aldi, Starbucks und K-Fee (andere sind mir selbst nicht bekannt) nutzbar
    + leichte Reinigung durch erhältliche Reinigungskapseln /-mittel
    + einfache Bedienung
    + Preis / Leistung

    – keine Probierkapseln beim Kauf der Maschine mitgeliefert (diese können extra in der Selection-box gekauft werden)
    – bei weniger Wasser im Behälter brummt die Maschine etwas lauter

    Was den Müll betrifft, ist das wohl bei allen Kapselmaschinen ein mehr oder weniger negativer Punkt. Für mich allerdings nicht als contra zu sehen, da es sich um einen wiederverwertbaren Kunststoff handelt.
    Im Vergleich schneidet für mich allein durch das Preis-/ Leistungsverhältnis, sehr guter Geschmack für weniger Geld als bei anderen Anbietern, die Expressi sehr gut ab.
    Ich habe mir statt dem Aldi (K-Fee) Wasserfilter allerdings auch einen Tischwasserfilter gekauft. Da es auf Dauer günstiger ist als alle 4-6 Wochen 9,99 € für auszugeben. Im Test wurde der Brittafilter genannt, meine Wahl fiel auf den Tupperware Wasserfilter. Diesen finde ich günstiger und auch umweltfreundlicher, da das Granulat lose eingefüllt wird (weniger Müll).

    LG

  6. Habe in letzter zeit immer wieder das Kapseln dabei sind die platzen und der ganze Kaffeesatz ist in der Tasse
    was mache ich verkehrt ?

  7. Kaffee Kapseln

    Die Maschine ist zwar sehr günstig, jedoch habe ich einige Freunde die im Vergnügen mit dauerhaft anfallenden Problemen sind. Hingegen läuft meine Maschine von Nespresso seid Ewigkeiten sehr gut.

    Mfg Christian

    (Anmerk. der Redaktion: kommerzieller Link wurde entfernt)

  8. meine frage.nach dem durchlauf des kaffees steht immer wasser im behälter.wollte mal 3 durchläufe machen dann läuft die brühe schon oben aus dem behälter raus.das ist meine unzufriedenheit der maschine.das heisst immer tuch darunter legen. finde ich nicht o.k. so bin ich nicht zufrieden

  9. Aldi Expressi basiert auf dem K-Fee System. Somit sind alle Kapseln die auch für andere K-Fee Systeme „gebaut“ wurden kompatiblel. Unter anderem: Tchibo Cafissimo, Starbucks Verismo etc.

    • Starbucks Verismo ist in der Tat kompatibel, da von K-fee produziert. Cafissimo von Tchibo ist mitnichten kompatibel und auch kein Produkt von K-fee System!!! Tatsache ist, dass die Cafissimo-Kapseln rein physisch in die EXPRESSI-Maschine eingelegt werden können. Auch kann man die Cafissimo-Kapseln in der EXPRESSI aufstechen und brühen. Das Ergebnis ist jedoch deutlich schlechter, als in der dafür vorgesehenen Cafissimo-Maschine. Das liegt ganz einfach daran, dass die Cafissimo-Kapseln ein integriertes Verteilersystem im Kapselinneren haben, das beim Aufstechverfahren der K-fee-Maschinen nicht vernünftig durchflutet wird. Die Cafissimo-Kapseln machen zudem die Brühkammer der EXPRESSI kaputt (aufgrund des angesprochenen Verteilersystems in der Kapsel).

      • Zudem brüht das K-fee System mit mehr Druck als das Cafissimo System, so dass der Kaffee nicht gut schmecken kann, wenn man falsche Kapseln nutzt. Der Brühdruck ist exakt auf die Kapselbeschaffenheit und den Kaffee abgestimmt. Daher immer die passenden Kapseln nutzen.
        Das K-fee System nutzen Aldi Süd, Starbucks, einige ausländische Marken und ganz neu ESPRESTO.

  10. Hallo !
    ich hatte dieselben Probleme wie Jack die Kapsel platzen öfters mal , da ich die Maschine schon vor länger als 2 Monaten gekauft hatte wurde ich an den Hersteller verwiesen , dem habe ich mein Problem anhand sehr aussagefähiger Fotos dokumentiert …
    hier die Antwort von Kfee…
    vielen Dank für Ihren Hinweis zu unseren Kaffeekapseln und das Zusenden der Fotos.

    Wir bedauern sehr, dass Sie Probleme mit unserem Produkt hatten, denn Ihre Zufriedenheit ist uns sehr wichtig.

    Gerne teilen wir Ihnen mit, dass wir bei den Online-Kontrollen der bislang produzierten Kapseln die von Ihnen beschriebene Beobachtung nicht festgestellt haben.

    Das von Ihnen reklamierte Problem haben wir jedoch in Qualitätstests absichtlich provozieren können und entsprechende Optimierungsmaßnahmen in der Produktion getroffen.

    Damit Sie sich von unserer Qualität wieder überzeugen können, möchten wir Ihnen gerne eine Ersatzlieferung aus unserem Sortiment zukommen lassen, benötigen hierzu jedoch noch Ihre Adressangaben.

    Es freut uns, wenn wir diese noch von Ihnen erhalten und senden

    freundliche Grüße aus dem Bergischen

    • Hallo!

      Das mit den „platzenden“ Kapseln habe ich auch. Jedoch scheint dieses Problem mit den wiederaufgefüllten Kapseln in Verbindung mit dem Kaffeepulver häufiger aufzutreten.

      Je feiner der Kaffee gemahlen ist, desto wahrscheinlicher bzw. sogar deutlich öfter „platzen“ die Kapseln in der Maschine und das Wasser läuft auf direktem Weg in den Auffangbehälter.

      Bei besonders fein gemahlenen Pulver tritt das Problem jedes Mal auf. Das liegt jedoch daran, dass das feine Pulver die Düsen des unteren, kleineren Siebs in der Kapsel verstopft. Dadurch wird ein enormer Druck in der Kapsel aufgebaut. Von oben wird heißes Wasser hineingedrückt, welches aber unten nicht entweichen kann. Dadurch sprengt es kurzerhand die Kapsel.

      Probiert es einfach mal mit mitterlmäßig gemahltem Pulver aus. Das Problem sollte seltener bis gar nicht mehr auftreten 🙂

  11. Hallo zusammen
    Habe jetzt seid 2 Wochen eine Expressimaschiene und jetzt fängt es an das die Maschiene nur noch ganz langsam den Kaffee brüht oder nach der zweiten Tasse plötzlich der ganze Kaffeesatz aus der Kapsel in der Tasse landet.
    Mit dem Reinigen und dem Entkalken hat es auch nichts gebracht.

    Was kann noch machen ausser umtauschen ?

    Für gute Tipps im Voraus vielen Dank

    Volker

  12. Hi Marcus,

    erstmal vielen Dank für den tollen Artikel. Ich wusste gar nicht, dass Aldi solch einbe Kapselmaschine angeboten hat, hätte sie mir dann wohlmöglich auch gekauft. Wobei zum Preis von 69,90€, kann man sich,wie du schon sagtest, gegen einen kleinen Auschlag eine von Krups oder DeLonghi (z.B Nespresso Pixie ) kaufen. Das einzige was mich noch ein bisschen stört sind die Kosten für die Kaffeekapseln, mir persönlich viel zu überteuert. Jedoch wenn man wirklich einen Espresso trinken will mit einer echten Espressomaschine nicht wirklich günstiger bei wegkommt.

    Beste Grüße

  13. HALLO ICH BIN TOTAL ZUFRIEDEN MIT MEINER
    KAPSELMASCHINE SOLCHE PROBLEME HATTE
    ICH NOCH NICHT GOTT SEI DANK

  14. Moi,
    wie lange soll eine Tasse laufen?ich denke bei anfang wenn die neu war ist die schnele gelaufen wie drei Wochen schpäter,reinugung hat auch nicht geholfen
    Guß Jo-Achim

  15. Habe gestern in Marktoberdorf ( Ostallgäu ) eine Aldi Kaffeemaschine mit den Pads gekauft.
    Nach durchlesen der Betriebserlaubnis wurde mir mitgeteilt, das ich dieses Gerät alle 14 Tage
    entkalken muss
    Fahre am nächsten Tag zur Firma. Frage nach dem Entkalter.
    Antwort; Haben Wir nicht. Vielleicht mal im Sonderangebot.
    Fazit der Angelegenheit negativ. Aldi Süd wollte immer gut sein, leider hat diese Firma
    mich enttäuscht. Werde diesen Betrieb nicht mehr betreten

    • Seltsamer Bericht! Hier geht es nicht um KAFFEEPAD-Maschinen! Auch alle 14 Tage zu entkalken ist Quatsch!
      Übrigens hat ALDI Entkalker und Reiniger für Kaffeeautomaten im ständigen Angebot für je 3,99 € pro 500 ml-Flasche!
      Die KAFFEEPAD-Maschine meiner Mutter habe ich nach fast 2-Jähriger Betriebszeit zum ersten Mal entkalkt und dies nur vorsorglich …

  16. Hallo,

    natürlich passen die Starbucks-Kapseln. Auf jeder Starbucks Verismo Packung prangt das K-Fee Logo und dies ist eine K-Fee Maschine. Der Name Expressi unterstreicht natürlich das Billig-Image. Dagegen wirkt Starbucks Verismo wie das Premiumprodukt.

  17. Günstig und praktisch! Allerdings bevorzuge ich morgens eher Kaffeemaschinen wie die Modelle hier von Bosch, die das Aroma der Bohne voll ausschöpfen.

  18. also ic habe schon länger cafessimo kapseln in gebrauch, kein problme bisher und das schon seit einem jahr, ich nutze die da es an unserem neuen wohnort keinen aldi gibt
    die aussage die maschine gehe kapput ist also falsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.