Startseite / Alle Tests / Tempur® Ombracio Schlafkissen – Das etwas andere Kissen!

Tempur® Ombracio Schlafkissen – Das etwas andere Kissen!

Heute ist es so weit, wir können endlich mal was über Tempur schreiben.

Zuerst einmal ganz kurz für die Leute die Tempur nicht kennen:

Tempur – Was ist das überhaupt?

In den frühen 70er Jahren entwickelte die NASA ein druckabsorbierendes Material, um den Druck, der beim Start auf die Astronaut wirkt, zu absorbieren. Also im Prinzip, das diese bei Start weich sitzen. In den 80er Jahren wurde das Material für die Öffentlichkeit freigegeben. Ab diesem Zeitpunkt machten sich Wissenschaftler an die Arbeit und entwickelten das Material weiter, so dass 1991 Tempur die ersten Produkte auf dem Markt brachte.

 

Tempur beschreibt sein Material so:

„TEMPUR ist ein offenzelliges, viskoelastisches, druckentlastendes und thermoaktives Material, das sich exakt Ihrer Körperform anpasst. Milliarden von offenen Zellen schmiegen sich sanft der Kontur Ihres Körpers an und geben Ihnen da optimale Unterstützung, wo sie benötigt wird. Wenn Sie aufstehen geht das TEMPUR Material wieder in seine Ursprungsform zurück.“

 

 

Die Kissen von Tempur

Nach langer Überlegung ist bei uns das erste Tempur-Kissen in den Haushalt eingezogen. Da ich mein Kissen wohl immer bis zum geht nicht mehr zerknautsche, halten Daunenkissen bei mir leider nicht all zu lange.  Deshalb habe ich mein herkömmliches Kissen jetzt durch das Tempur Ombracio Schlafkissen ersetzt. Tempur verkauft dieses Kissen zu einem Preis von (unverbindliche Preisempfehlung) 149 Euro.

Dies ist natürlich ein stolzer Preis, aber bereits nach zwei Wochen kann ich sagen: es ist jeden Cent wert. Und wenn man bedenkt, dass auf dem Kissen 36 Monate Garantie ist, kostet es im Monat ca. vier Euro und ich bin mir sicher, dass es bei der Qualität auch länger hält.

Ich habe mich für das Ombracio Schlafkissen entscheiden, weil ich meist ein Bauchschläfer bin. Tempur bietet nämlich für die einzelnen Schlaftypen unterschiedlich ergonomisch geformte Kissen an. Hier wird also nicht nach der Optik gekauft, sondern nach der hauptsächlichen Schlafposition.

Auf der Internetseite von Tempur sieht man für welche Schlafposition das Kissen geeignet ist.

Das Ombracio Schlafkissen ist ein schmetterlingsförmiges Kissen mit seitlichen Aussparungen, um auch auf dem Bauch gut atmen zu können. Es ist sehr gut und qualitativ hochwertig verarbeitet, was man bei der Preiskategorie auch erwarten kann.

Das Kissen besteht aus einem Innenteil, welches das Tempur-Material zusammen und in Form hält. Überzogen wird das Kissen von Tempur dann mit einem Überzug, der aus 98 % Polyester, 2 % Elasthan besteht. Man kann sich im Internet noch weitere Kissenüberzüge bestellen. Natürlich immer in der passenden Form (in unserem Fall extra für das schmetterlingsförmige Kissen Ombracio). So kann man sein Kissen farblich immer an die jeweilige Bettwäsche anpassen kann.

Tempur-Fazit

Endlich habe ich ein Kissen gefunden, von dem ich restlos begeistert bin. Nach einer kurzen Gewöhnungsphase gibt es bei mir keine Nackenschmerzen oder sonstige Probleme mehr. Der Kopf liegt bequem auf dem Kissen und sinkt bis zu einem gewissen Punkt ein, was so zu einem optimalen Halt führt. Das Tempur-Kissen bleibt schön formstabil. Auch wenn man es mal knautscht, geht es immer wieder in die alte Form zurück.

Das Tempur-Kissen ist jeden Cent wert. Und da wir mit unserem Wasserbett nicht mehr zu frieden sind, denken wir über die Anschaffung eines Tempur-Betts nach. Wenn es so weit ist, werdet Ihr sicher auf unserer Seite auch einen Artikel zu dem Bett finden. 😉

 

 

 

Über Marcus

Apple-Junky, Technik Fan, Konsolen Zocker (XBox/PS), Hunde Liebhaber (GoldenRetriever), Genuss Mensch ;-) und News süchtig

Check Also

Sweet Duo Black & White-Tasche

Black & White Tasche von McDonald’s

Die Black & White Tasche von McDonald’s gibt es seit ein paar Tagen in den …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.