Startseite / Alle Tests / Tupperware – Reis-Meister – Die einfache Art Reis zu kochen!?

Tupperware – Reis-Meister – Die einfache Art Reis zu kochen!?

Tupperware Reis-Meister

Was ist der Reis-Meister?
Die Antwort ist schnell gegeben: Im Reis-Meister kann man Reis und anderes Getreide in der Mikrowelle kochen. Der Topf fasst insgesamt 2,2 l und hat einen Durchmesser von knapp 21 cm.

Aber warum?
Eine gute und berechtigte Frage.
Reis & Co lässt sich ohne großen Aufwand auch in einem Topf auf dem Herd kochen. Auch spart man durch den Reis-Meister keine Zeit. Aber es ist einfach bequemer. Es kocht nichts über. Es brennt nichts an. Ich kann den Raum verlassen, während das Essen gekocht wird.

Wie wird er bedient?
Man nehme z.B. 250 g Reis. Diese reichen für ca. 4 Portionen als Beilage und fülle ca. 500 ml Wasser in den Reis-Meister. Wichtig ist, dass man die maximale Füllmenge beachtet. Diese wird durch eine Markierung auf dem Topf angezeigt. Anschließend wird ein Zwischendeckelchen eingelegt. Dieses verhindert, dass das Kochgut überkocht. Zum Abschluss wird noch der Deckel auf den Topf gesetzt und verschlossen. Dann kommt alles bei einer Bestrahlung von max. 800 Watt für 12 Minuten in die Mikrowelle. Nach Ablauf der Bestrahlungszeit sollte man den Reis noch ca. 5 Minuten im Topf „ruhen“ lassen. Der Grad der Bissfestigkeit hängt von der Länge der Ruhezeit ab. (Je nach Getreidesorte und Menge variiert die Garzeit!)Anschließend nimmt man den Deckel ab und kann das Kochwasser abgießen. Hierbei leistet das Zwischendeckelchen, aufgrund der vorhandenen Aussparungen, gute Dienste. Der Einsatz eines zusätzlichen Siebs ist nicht erforderlich. Und *schwuppdiwupp* ist der Reis verzehrfertig.
Sofern man auf Vorrat gekocht hat, kann man das Gargut auch wunderbar im Reis-Meister im Kühlschrank aufbewahren.

Tupperware Reis-Meister - Einzelteile

Nur für Reis?
Laut Angaben von Tupperware kann man jegliche Reissorten (z.B. Weißer Reis, Wildreis, braunen Reis) und Getreide (z. B. Quinoa, Polenta, Couscous, Durum) mit dem Reis-Meister kochen.
Ich koche aber auch Nudeln darin. Dies wird von Tupperware ausdrücklich nicht empfohlen!
Dies hängt aber vermutlich damit zusammen, dass man parallel auch noch einen Pasta-Meister im Angebot hat 😉 Ich kenne außerdem Leute die auch Kartoffeln darin garen. Dies habe ich jedoch noch nicht ausprobiert.

Sonst noch was?
Wie bei allen Plastikprodukten sollte man keine färbenden Gewürze wie z. B. Curry oder auch Tomaten im Reis-Meister verwenden. Denn diese verursachen unschöne Verfärbungen.

Wie viel kostet er und wo bekommt man ihn her?
Die Kosten, außerhalb von Angebotsaktionen, belaufen sich auf 27,20 €.
Der Verkauf erfolgt, wie bei allen Tupperware-Artikeln, über eine Tupperware-Beraterin.

Noch was persönliches:
Da ich für meine Hunde regelmäßig Kohlenhydrate (Reis, Nudeln, sonstiges Getreide) zubereite ist der Reis-Meister für mich eine optimale Ergänzung in der Küche.
Ich stelle vor dem Spaziergang den Reis-Meister in die Mikrowelle, kann ihn unbeaufsichtigt kochen lassen und den Inhalt anschließend nach unserer Rückkehr sofort an die Raubtiere verfüttern. Sprich ich muss mich um nichts kümmern. Selbstverständlich essen wir die darin gekochten Speisen auch selbst. Insbesondere der Reis hat, wenn man die Ruhezeit nicht unabsichtlich zu weit ausdehnt, eine gute Bissfestigkeit. Nudeln werden manchmal etwas pampig.
Dennoch ist der Reis-Meister für mich eine gute Ergänzung in der Küche. Ich möchte ihn nicht mehr missen!

Review Übersicht

Nützlichkeit
Handhabung
Preis/Leistung

User Rating: 2.55 ( 12 votes)

Über Anke

Hundefreundin, Geocacherin und Spielerin (Gesellschaftsspiele & XBox).

Check Also

Sweet Duo Black & White-Tasche

Black & White Tasche von McDonald’s

Die Black & White Tasche von McDonald’s gibt es seit ein paar Tagen in den …

Ein Kommentar

  1. Tupperware braucht man immer in der Küche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.