Startseite / Feature / Berlin WelcomeCard: ÖPNV und Rabatt – ideal für Berlin-Touristen

Berlin WelcomeCard: ÖPNV und Rabatt – ideal für Berlin-Touristen

Berlin WelcomeCard 2013
Letzte Woche war ich für ein paar Tage in Berlin. Bequem ging es von Düsseldorf per ICE auf in Richtung Hauptstadt. Dort angekommen musste ich ja weiter mobil bleiben. Da Auto fahren in Berlin jetzt keinen besonders großen Reiz auf mich hatte, blieb ja im Prinzip nur der öffentliche Personennahverkehr, kurz ÖPNV.

Im Vorfeld der Berlinreise hatte ich mich erkundigt, wie man in Berlin am preiswertesten mit Bus & Bahn unterwegs ist und bin bei der Recherche auf die Berlin WelcomeCard gestoßen.

Mit dieser Karte kann man alle Busse & Bahnen in Berlin (und optional auch in Potsdam) rund um die Uhr nutzen. Die Berlin WelcomeCard gibt es in verschiedenen Varianten und fängt bei (Stand: 28. März 2013) € 18,50 an (48 Stunden gültig in Berlin) und geht preislich bis € 36,50 (5 Tage gültig in Berlin und Potsdam).

Man muss sich also nur entscheiden, ob 48 Stunden, 72 Stunden oder 5 Tage den ÖPNV nutzen möchte und ob einem Berlin (inklusive Flughafen Tegel) reicht oder ob man auch mal einen Abstecher nach Potsdam (inklusive Flughafen Schönefeld) machen möchte.

Aber die Berlin WelcomeCard hat noch einen weiteren Vorteil, der gerade für Touristen super praktisch ist: mit der WelcomeCard bekommt man bei circa 200 kulturellen und touristischen Angeboten einen Rabatt in Höhe von 25 bis 50 Prozent, je nach Anbieter.

Während des Berlin-Aufenthalts habe ich zum Beispiel im DDR-Museum nur € 4,50 statt € 6,- gezahlt. Und auch die (übrigens super interessante und empfehlenswerte) „Tour 3“ des Berliner Unterwelten e.V. war mit der WelcomeCard rund ein Viertel preiswerter .

Zur Karte bekommt man übrigens noch einen Kurzreiseführer („Guide„), in diesem sind nochmal alle Rabatt-Partner aufgeführt. Desweiteren gibt es noch einen kleinen Stadtplan, sowie den Liniennetzplan des Berliner und Potsdamer ÖPNV dazu. Man ist also – gerade wenn man das erste Mal in Berlin ist – bestens ausgerüstet.

Berlin WelcomeCard - Guide

Wo bekomme ich die Karte?
Die Berlin WelcomeCard bekommt man in Berlin fast an jeder (Touri)Ecke, an Bahnhöfen oder im Onlineshop.

Ich hab die Karte direkt nach der Ankunft im Berliner Hauptbahnhof im dortigen Reizezentrum am Automaten gekauft. Tipp: den Guide sowie die (Stadt)Pläne gibt es (zum Beispiel) auch an der S-Bahn-Info, dort kann man sich die Unterlagen auch nachträglich (gegen Vorlage der WelcomeCard) abholen.

Fazit: die Berlin WelcomeCard lohnt sich alleine schon, wenn man nur Bus & Bahn in Berlin nutzen möchte. Für 5 Tage Preisstufe AB (Berlin) habe ich € 31,50 gezahlt – das macht pro Tag also gerade einmal € 6,30. Die Rabatte bei den rund 200 Partnern sind dann noch ein netter Bonus den man so mitnehmen kann, wenn man sich eh die Stadt anschaut. Besser kann man in Berlin nicht unterwegs sein.

Alle Informationen zur Berlin WelcomeCard gibt es auch nochmal mit allen Details auf der Internetseite (inklusive Onlineshop, falls man die Karte schon im vorraus kaufen möchte)

UPDATE (09. April 2013): Einen Hinweis noch von Mark Nowiasz, welchen er als Kommentar auf Google Plus hinterließ:

Die Karte lohnt sich nicht wirklich – bzw. nur unter genau einer Vorraussetzung: dass man die Preisnachlässe (die sich auch in Grenzen halten) tatsächlich auch alle ausnutzt, ansonsten:

– Die 48-Stunden BerlinWelcomecard ist mit 18,50 € teuer als 2x Tageskarte (6,50*2 = 13 Euro).

– Die 5 Tages-Berlin WelcomeCard ist zwar ein wenig günstiger (31,50 € vs 32,50 € von 5 einzelnen Tageskarten) aber teuerer als eine 7-Tage-Ticket(!) von 28 Euro.

Wie gesagt, lount sich eigentlich nur wenn man die Preisnachlässe soweit ausnutzt, dass die Alternativfahrkarten teurer sind…

Über Nico Buch

Apple-User, Musik(hörer), Grafikdesigner, Handballer, Geocacher (MoAdventureTeam) und Kakao-Trinker. Kaffee ist auch toll! ;) Podcastet auf feuerglutundherzblut.de zum Thema Grillen, bloggt auf indanett.de über Multimedia und auf kochenbackenessen.de über's Essen.

Check Also

Sweet Duo Black & White-Tasche

Black & White Tasche von McDonald’s

Die Black & White Tasche von McDonald’s gibt es seit ein paar Tagen in den …

4 Kommentare

  1. Mein Frau sagt es wäre eine tolle Stadt! Wir planen jetzt auch mal ein verlängertes Wochenende. Sie war zwar nur 24 Stunden da aber das hat schon gereicht.
    Danke für den schönen Bericht.

  2. Es geht nur mit der Welcome Card! Ich habe noch keine der Attraktionen genutzt, aber alleine für die Öffis lohnt es sich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.